CO₂-Emissionen reduzieren!

Die August Strecker GmbH & Co. KG ist ein international agierendes, dynamisches Familienunternehmen mit über 80 Mitarbeitern, ansässig im mittelhessischen Limburg an der Lahn. Als erfolgreicher Familienbetrieb arbeiten wir zukunftsorientiert und nachhaltig mit einem hohen Qualitätsbewusstsein. Wir verpflichten uns, alle direkten CO₂-Emissionen zu kompensieren, die durch unsere internen Prozesse und Büros verursacht werden, oder durch Geschäftsreisen zu unseren Kunden entstehen. Wir tun dies, indem wir über unseren Partner Planetly in grüne Initiativen investieren. So helfen wir unseren Kunden, den ökologischen Fußabdruck zu reduzieren und fördern umweltfreundliche Projekte in der ganzen Welt.

"Planetly erscheint uns hierbei als ein innovatives, dynamisches Unternehmen mit motivierten MitarbeiterInnen. Kurz gesagt: Sie handeln aus Überzeugung."

Solarenergieprojekt, Argentinien

Argentinien verfügt über reichhaltige erneuerbare Energieressourcen mit ganzjährigem Sonnenschein in der nordwestlichen Region, in der sich dieses Projekt befindet. Allerdings hinkt das Land seinen kleineren Nachbarn hinterher, wenn es darum geht, diese Ressourcen in eine zuverlässige Energiequelle zu verwandeln. Stattdessen ist Argentinien in hohem Maße auf Elektrizität aus fossilen Brennstoffen angewiesen, und das nationale Stromnetz ist nahezu ausgelastet, so dass Buenos Aires und andere Städte anfällig für Stromausfälle sind. Das Projekt trägt dazu bei, diese Probleme zu bekämpfen, indem es mehr als 280.000 Solarpaneele in drei großen Solarparks in Argentiniens westlicher Region San Juan installiert. Dank dieser Paneele wird die unendliche Energie der strahlenden Sonne in sauberen und erneuerbaren Strom für das nationale Stromnetz des Landes umgewandelt.

Da die Solarenergie immer noch nur 2 % der Stromerzeugung des Landes ausmacht, ebnet dieses bahnbrechende Projekt den Weg für eine saubere, nachhaltige Energiezukunft. Das Projekt verringert die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen und reduziert schädliche Treibhausgasemissionen, während es gleichzeitig die Energiesicherheit des Landes erhöht und grünes Wachstum schafft.

Kleinwindenergieanlagen, Rajasthan, Indien

Dieses Windenergieprojekt im Norden des indischen Bundesstaates Rajasthan vermeidet die Emission von rund 14.000 Tonnen CO2 pro Jahr, indem es Windturbinen mit einer Kapazität von 8 GW zur Erzeugung von 15.000 MWh sauberer Energie einsetzt.

Darüber hinaus wurden durch den Betrieb des Windparks 10 Arbeitsplätze geschaffen, und alle Mitarbeiter erhalten jährliche Schulungen zu Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen sowie zum Betrieb der Anlage.

Entwicklung von Biogasanlagen für ländliche Haushalte Projekt, Sichuan, China

Das "Sichuan household biogas program" unterstützt einkommensschwache Kleinbauern in der Provinz Sichuan, indem es ihnen Biogasanlagen und Kochherde zur Verfügung stellt. Die Biogasanlagen werden an alle Kleinbauern mit Viehbestand verteilt, die sie zum Sammeln und Lagern des Viehdungs verwenden. Die dabei entstehenden Methangasemissionen können so aufgefangen und als erneuerbare Energiequelle genutzt werden. Dies bietet nicht nur eine hygienische Lösung für die Entsorgung der Gülle, sondern ermöglicht auch die Nutzung sauberer Energie in ländlichen Haushalten, wodurch Brennstoffkosten gespart und Treibhausgasemissionen minimiert werden. Das Nebenprodukt der Biomasse kann auf den Feldern als Ersatz für Pestizide oder andere chemische Düngemittel verwendet werden.

Gleichzeitig wird die Luftqualität in den Haushalten durch die Umstellung auf Biogasöfen und den damit verbundenen Verzicht auf Brennholz und Kohle verbessert. Dieses Programm ermöglicht den teilnehmenden Haushalten eine zusätzliche Einkommensquelle und eine vertiefte technische Ausbildung sowie einen jährlichen Wartungscheck - bei richtiger Behandlung kann eine Biogasanlage bis zu 28 Jahre lang genutzt werden.

Über Planetly

Um ein klimaneutrales Unternehmen zu werden, haben wir uns mit den Klimaexperten von Planetly zusammengetan. Sie entwickeln Software für intelligentes CO₂-Management, mit der wir die gesamten direkten CO₂-Emissionen von STRECKER analysieren können. Daneben bringt Planetly uns mit lokalen und globalen grünen Initiativen wie den oben genannten zusammen. Wir arbeiten nur mit zertifizierten Initiativen zusammen, die von Planetly sorgfältig ausgewählt wurden. So stellen wir sicher, dass die von uns unterstützten Projekte einen echten Beitrag zur Vermeidung des Klimawandels leisten. Außerdem unterstützt uns Planetly dabei, unseren ökologischen Fußabdruck weiter zu verkleinern.

Link zur Microsite STRECKER bei Planetly

Industrie:
Fertigung
Hauptsitz:
Limburg an der Lahn
Mitarbeiter:
80+
CO₂-Fußabdruck:
295,5 t CO₂e (2020)


325 t
Kompensiertes CO₂


3
Kompensationsprojekte


2020
Analysezeitraum

Schreiben Sie uns
Wir sind für Sie da.

Die Nähe zu unseren Kunden ist uns wichtig. Sollten Sie Fragen oder Wünsche haben, schreiben Sie uns einfach über unser Kontaktformular.

Vielen Dank!

Ihre Daten wurden erfolgreich abgeschickt!
Wir werden sie zeitnah kontaktieren.

Entschuldigung!

Wir konnten Ihr Daten leider nicht abschicken.
Laden Sie die Seite erneut und versuchen es bitte noch einmal.

Michael Stock
Geschäftsführung
Deutsch / Englisch
Telefon: +49 6431 / 96 10 - 0
m.stock@strecker-limburg.de

Unsere Telefon-Servicezeiten:
Mo - Do 07:30 - 16:00 Uhr
Fr 07:30 - 15:00 Uhr

Unsere internationalen Vertretungen:
Worldwide Representatives